Frieden ist eine Farbe

Friedensprojekt für Kindergarten und Schule

Friedensprojekt für Kinder und ihre BegleiterInnen

Frieden ist eine Farbe

Das Projekt nutzt die mitfühlende Haltung der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) und einigt in Konflikten mithilfe der Mediation.

Verbundenheit, Gemeinschaft, das Eigene werden als Quellen der Kraft gestärkt.

All unsere Spiele, Lieder, Gespräche erweitern diesen Erfahrungsraum mit uns selbst und im miteinander.

Eine Neue Friedenskultur

schafft Räume auf der ganzen Welt, um Frieden zu erleben und zu erlernen. 
Die Begegnung mit dem Anderen ist hier unverzichtbar. 

Wir üben uns
in der Wahrnehmung, im Mitgefühl, in Dankbarkeit, im Selbstausdruck, in der Kommunikation.
Es unterstützen uns:
-die Kraft des Kreises
-Qualitäten der Jahreszeiten & Erfahrung mit der Natur
-Geschichten erzählen, Singen & theatrales Entdecken
-PädagogInnen, Eltern als „ansteckende Friedensboten“


Das Projekt kann zeitlich und inhaltlich auf eure Anliegen abgestimmt werden.


Seit 10 Jahren besucht Ulrike unseren Waldkindergarten mit ihrem liebevollem Angebot: Frieden ist eine Farbe. Jedes Jahr begleitet sie in „Frieden ist eine Farbe“ jeweils für eine Woche am Vormittag jede unserer zwei Gruppen und verzaubert die Kinder und die Pädagogen mit ihren Ideen und Angeboten. Bereits im Morgenkreis ist eine Atmosphäre der Ruhe und Geborgenheit zu spüren. Uli singt mit den Kindern sehr fein ausgewählte oder selbst gedichtete Lieder, die kleine Weisheiten enthalten, die auch schon für die Kinder gut verständlich sind. Ihre Angebote und Ideen zum Wahrnehmen der Umgebung, des Waldes, der Gefühle und der Bedürfnisse sind für Kinder und Pädagogen unseres Kindergartens eine große Bereicherung. Liebe Ulrike, vielen Dank für die jahrelange liebevolle Begleitung. 

Anne